1998-1999 herrschten die Taliban über fast 90 % der Landfläche Afghanistans. Als einziger westlicher Journalist konnte ich führende Mitglieder der damaligen Regierung interviewen. Die Taliban, die erneut die Macht in Afghanistan an sich gerissen haben sind nicht die Taliban von vor über 20 Jahren. Eine neue Generation ist herangewachsen, ideologisch weniger emphatisch bei gleicher national-islamistischer Radikalität. Die "Neuen Taliban" sind technokratischer, und werden aufgrund der Erfahrung der vergangenen 20 Jahre westlicher Besatzung effizienter sein, ohne ihre radikalen Wurzeln zu vergessen. Hören Sie den Podcast. Er erlaubt sich ein fundiertes Bild über die historischen und ideologischen Ursprünge der "Neuen Taliban" zu machen.